Donnerstag, 26. März 2009

Kleine Osterkörbchen



Nachdem ich heute eine neue große Punkte-Tasche zu Ende genäht habe, wollte ich die übrig gebliebenen Stoffreste natürlich nicht wegwerfen, sondern weiterverwerten. so sind dann vier kleine Osterkörbchen für Schokoeier und Co. entstanden, die nun unseren Wohnzimmertisch verzieren werden. Die Körbchen sind aus dem pinken Pünktchenstoff und Rosali-Blomma genäht und lassen sich beliebig wenden. Außerdem sind diese schönen bunten Hingucker genau richtig um das trübe und graue Regenwetter zu vertreiben, so dass vielleicht doch bald der Frühling kommen kann. Hoffentlich muss ich nicht mehr so lange darauf warten, schließlich gibt es nächste Woche Osterferien. Auf jeden Fall werde ich in nächster Zeit noch einige dieser Körbchen nähen und dabei eine kleine Schlaufe aus Satinband einnähen. Diese werde ich dann an die Wand hängen (z.B. in unser Badezimmer für Haarklammern, Schmuck usw., oder ins Schlafzimmer für Taschentücher o.ä., oder ich werde einfach ein paar über meinem Schreibtisch aufhängen, dann kann ich Nähgarn, Nadeln, Knöpfe oder viele andere schöne Dinge hinein legen).
Natürlich dürfen dabei auch die Glückspilz-Einnäher nicht fehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!