Freitag, 15. Juni 2012

Rharbarber-Sirup mit Eistee



Heute will ich euch ein wenig aufmuntern... Ich meine, das Wetter hält man ja im Kopf nicht aus! Müssten wir jetzt nicht eigentlich draußen auf der Terasse sitzen, es uns gut gehen lassen, die Sonne genießen und uns leckeren Rharbarber-Sirup-Eistee gönnen??? Na ja, den Eistee gibts einfach trotzdem. Auf dem Sofa unter der Wolldecke :-) Der ist einfach super lecker und macht gute Laune!!!
Hier das Rezept:

Zutaten: 2 kg Rharbarber, 1/2 kg Zucker, 2 l Wasser, Zitronensaft

Zubereitung: Alle Zutaten in einen großen Topf geben und leise vor sich hin köcheln lassen. Den Rharbarber anschließend durch ein feines Sieb geben und den aufgefangenen Rharbarer mit einem Löffel gut ausdrücken. Den aufgefangenen Sud etwas einkochen lassen und ein wenig zitronensaft hinzugeben.  Flaschen vorbereiten und heiß ausspülen. Den Sirup in die Flaschen füllen und genießen. 
Er schmeckt lecker in Mineralwasser, selbstgemachtem Eistee, aber auch in Sekt und Co. Wer mag garniert sein sommergetränk noch mit frischer Minze!

Kommentare:

  1. Danke für das Rezept, kling wirklich gut, ich werde es in den nächsten Tagen mal ausprobieren! Vielleicht ja sogar bei Sonnenschein!?! Immer optimistisch bleiben!!!
    Euch ein schönes Wochenende!!
    Liebe Grüße
    Yvonne S. aus A. vom N.

    AntwortenLöschen
  2. Also das probier ich auf jeden Fall mal aus ...kling super lecker!!!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna,
    superlecker schauts aus, würde ich jetzt gerne mal probieren.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schade, daß Du das Rezept erst jetzt rausrückst, wo die Rhabarberzeit so gut wie vorbei ist. Nächstes Jahr werde ich das aber mal ausprobieren, denn ich liebe Rhabarber!!!
    Liebe Grüße aus Schleswig-Holstein von Monika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!