Samstag, 7. Dezember 2013

7*



Guten Morgen ihr Lieben!

Heute möchte ich euch ein wenig verwöhnen mit warmen Bratapfelküchlein und leckeren weißen Teesorten von Løv Organic. Die warmen Küchlein habe für eine liebe Freundin gemacht, die mich letzte Woche an einem Nachmittag besucht hat. Die Törtchen waren einfach köstlich. Das Rezept stammt aus dem Buch von Fräulein Klein, welches ich euch sehr ans Herz legen kann. Ich habe schon einiges daraus nachgemacht und bin jedes Mal wieder begeistert. Ich hatte hier einen Post darüber geschrieben

Zu den Bratapfeltörtchen gehört ein Topping aus Creme double, welches mit ein wenig Zucker und dem Mark einer Vanilleschote verrührt wird... Yummy. DAS solltet ihr unbedingt mal probieren. Es schmeckt dazu viel besser als geschlagene Sahne.

Wir haben es uns gut gehen lassen, an diesem einem Nachmittag im Dezember... Leckere gegessen, getrunken und gute Gespräche geführt. Ist doch schön, wenn man so mitten in der Hektik mal eine kleine Alltagspause einlegen kann und wenn man sich dann sooo lange nicht gesehen hat, ist es doppelt schön! K. hat mir übrigens verraten: sie liest meinen Blogs immer Sonntags abends und freut sich über meine fotograischen und "literarischen" Ergüsse :-) Liebe K. Wie schön, dir deinen Sonntagabend ein wenig zu versüßen!


Getrunken haben wir verschiedene Teesorten von Løv Organic. Die neuen weißen Sorten mussten natürlich ausprobiert werden, aber auch einer meiner momentanen Lieblingstees "Winter in Løv", ein aromatisierter schwarzer Tee, passte einfach perfekt. Die weißen Teesorten Blaubeere-Kokos und Pfirisch-Johannisbeere kommen in farblich super schönen Dosen.
Der Inhalt ist aber mindestens genauso schön. Die weiße Teesorte White Downy schmeckt himmlisch und sehr aromatisch. Ich trinke wirklich gerne schwarzen Tee, aber zwischendurch darf es ruhig mal etwas anderes sein. 


Die liebe Yvonne von Fräulein Klein hat mir erlaubt, das Rezept hier für euch zu posten. Wer das Buch also nicht hat, kann sich so eventuell nochmal einen kleinen Eindruck vom Inhalt verschaffen :-)

Bratapfelküchlein mit Vanillecreme

Zutaten: 
50g geriebenes Marzipan, 220g Butter, 80g Zucker, 3 Eier, 1/2 Vanilleschote, 220g Mehl, 1TL Backpulver, 50g gemahlene Haselnüsse, 1TL Zimt, 100ml Milch 

2-3 kleine Äpfel

125g Creme double
1 EL Zucker
1/2 Vanilleschote

 2 EL grob gehackte Haelnüsse
Honig


Zubereitung:
1. Marzipan mit der Küchenreibe grob raspeln.
2. Butter mit Zucker schaumig schlagen, die Eier hinzufügen und cremig rühren.
3. Geriebenes Marzipan, Mark einer halben Vanilleschote zugeben.
4. Mehl, Backpulver, Zimt, gemahlene Nüsse mischen und in den Teig rühren. Milch zugeben und nochmal kräftig verchlagen.

5. Ein Muffinblech mit Backförmchen auslegen, Teig einfüllen.

6. Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen und der Läge nach in 3-4mm dicke Scheiben schneiden.
7. Auf jedes Küchlein eine Apfelscheibe setzten und bei 180Grad Ober/Unterhitze ca.25 Minuten backen. Garprobe machen.

Wer kein Marzipan mag, lässt es einfach weg!

8. Creme double mit dem Mark einer halben Vanilleschote und dem Zucker cremig rühren. Einen Klecks der Creme auf die Küchlein geben. Haselnüsse grob gehackt auf die Creme geben und mit einem Klecks Honig garnieren.


Damit die kleinen Törtchen noch etwas hübscher aussehen habe ich kleine Sterne und Tannenbäume ausgeschnitten und an lange Holzstäbe geklebt. Das geht wirklich schnell und sieht auf der Kaffeetafel so schön aus!

Nun wünsche ich euch aber noch einen ganz schönen Tag und ein schönes adventliches Wochenende!
Ganz viele liebe Grüße, Eure Anna



weißer Tee Kokos-Blaubeere: Løv Organic
weißer Tee Pfirsich-Johannisbeere: Løv Organic
Weihnachten mit Fräulein Klein: Callwey Verlag
Cupcake-Wrapper: Holland
Tortenplatte von Miss Etoile: Casa di Falcone


Kommentare:

  1. Da möcht' man tausend Nasen haben.
    Die Bratapfelküchlein sehen unverschämt lecker aus!
    Do genussvoll (mit Engelsflügeln) schmeckt der Tee bestimmt *himmlisch* lecker!
    LG + ein schönes Adventswochenende wünscht
    Britti

    AntwortenLöschen
  2. HALLÖLE:: MEI I LIEB JA DE BIACHAL VON IHRA:: HOB AH SCHO MANCHES NACHGMACHT::: LECKER GELL.. deine BRATAPFELKIACHAL::: SCHAUN OBER LECKER AUS:: BUSSALE:: BIS BALD:: Birgit....

    AntwortenLöschen
  3. Schön sieht es bei dir aus - sehr einladend.
    Die Apfelküchlein sehen wirklich lecker aus.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!