Freitag, 28. April 2017

Heute wird es ROSA



Ich habe es euch versprochen: Heute machen wir ROSA!
Rosa gibt es in meinem Alltag gar nicht mehr so viel, wie früher mal. Nun dominieren andere Farben. Das ändert aber nichts daran, dass ich diese Farbe nach wie vor sehr mag. Heute habe ich daher nicht nur rosafarbene Blaubeer-Himbeer-Schnecken, sondern auch noch wunderbaren Rosa-Rosen-Tee* und die allerleckerste Duftkerze* ever.


Erstmal bin ich aber mit dem Mini-Butterfly zum nächsten Blumenladen gestiefelt, da waren wir erstmal so 90 Minuten unterwegs und das bei eisiger Kälte. Was tut man nicht alles für die passenden Blumen im Posting. Ganz stolz erzählte mir die Floristin, dass die Rosensorte, die ihr auf den Fotos bewundern könnt, "Marzipan" heißt. 
Aber hallo, da ging natürlich mal wieder mein kleines Blogger-Herzchen auf. Eine duftende Rose namens Marzipan. Die perfekte Dekoration für den leckeren LØV ORGANIC Rosentee.


Komplett durchgefroren waren wir dann irgendwann wieder Zuhause. Was sind das eigentlich für Temperaturen. Ich hoffe jetzt wirklich mal auf etwas Wärme. 
Klar, dass ich mir nach dem Ausflug erstmal einen Tee gekocht habe...
Bestimmt denkt ihr nun, ich habe dann erstmal genau diese Fotos hier gemacht... Ähmmm nein. Zuhause angekommen brach nämlich erst einmal das alltägliche Baby-Chaos aus.
Und als der Mini-Butterfly irgendwann im Bett war, war ich viel zu fertig, als dass ich auch noch ein Foto hätte machen können. Mal ganz davon abgesehen, dass es bei uns so aussah, als hätte eine kleine Bombe eingeschlagen.
So sah es nämlich aus und nicht anders!


Gebacken und fotografiert habe ich dann an einem anderen Tag. Nach einem zwei Stunden Gewaltmarsch durch Wiesen und Felder war der Butterfly nämlich so müde, dass sie zwei Stunden am Stück geschlafen hat. Das hat man doch als Mami mal ganz gerne.
Ich habe also meinen Hefeteig, den ich schon vor dem Spaziergang ordentlich durchgeknetet habe, genommen, ausgerollt und diesen mit Butter, Zucker, Zimt und Beeren bestreut, wieder eingerollt, in Scheiben geschnitten und in eine rosafarbenen Form ordentlichst drapiert. Gebacken waren die Schnecken dann schnell.
 

In der Zwischenzeit, während im Ofen die Schnecken vor sich hin dufteten, konnte ich schon mal mein kleines Fotoset aufbauen. Dabei habe ich immer wieder mit meiner Nase in der Duftkerze gehangen. Eine Duftkerze, die nach Prosecco und Rosen riecht... Also ich weiß nicht, ob ich schon mal was leckereres gerochen habe. Die schöne Glasdose der Kerze, ist natürlich ein ganz besonderer Augenschmaus. Und auch wenn die Kerze nach Prosecco duftet. Betrunken wird man davon nicht :-)

 Jetzt hatte ich auch endlich die Zeit um den leckeren Rosentee zu probieren. Das waren Düfte in meiner Küche. Ich war schon ganz benebelt. Der Tee ist ein ganz leckerer Kräutertee, den ich wirklich empfehlen kann. Ganz leicht schmeckt er und duftet so schön nach Rosen... Einfach lecker! Kräutertee trinke ich sonst eigentlich nie, aber der hier wird nun öfter mal aufgebrüht.


Das Rezept für die leckeren Schnecken möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten. Es lohnt sich diese nachzubacken. Unsere sind tatsächlich schon alle verputzt, da die restlichen heute Morgen zum Frühstück auf dem Tisch standen.

Beerige Hefeschnecken

Zutaten
500g Mehl, 1 Würfel Hefe, 1 Prise Salz, 180 ml Milch, 1 Ei, 80g + 50g Butter, 1 EL + 100g brauner Zucker, 1/2 TL Zimt, 125g Himbeeren, 125g Blaubeeren, Puderzucker, 3 EL Milch
 
Zubereitung
Das Mehl mit Salz und Zimt in eine Rührschüssel geben. 1 EL Zucker zusammen mit der Hefe in eine Schüssel in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken und verrühren. Kurze Zeit abwarten, bis die Hefe flüssig ist. 
Die Butter zusammen mit der Milch in einem kleinen Topf erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat und dann zum Mehl geben. Das Ei hinzufügen und kräftig durchkneten (ich mache das immer mit den Händen). 
Die Hefe-Mischung untermengen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort min. 1 Stunde gehen lassen, bis sich die Teigmenge verdoppelt hat. 

Dann Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Diesen mit der restlichen geschmolzenen Butter bestreichen und mit braunem Zucker und Zimt bestreuen bestreuen. Die Himbeeren und Blaubeeren auf dem Teig verteilen und diesen von der längs Seite her aufrollen. Die Teigrolle in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden und diese in eine gefettete Auflauf- oder Springform legen. Im vorgheizten Backofen bei 170 Grad 30 bis 40 Minuten backen.
Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.


Und als ich schon fertig war mit meinen Fotos und mir genüsslich eine Schnecke rein gezogen habe... Da war sogar noch Zeit für ein klein wenig Wellness. Eine nach Magnolien duftende Handcreme*, davon kann ich irgendwie nie genug haben und ein wunderbarer Pflegestift für die Lippen*... Diese beiden Produkte dürfen bei mir in keiner Tasche fehlen. Die benutze ich zwischendurch immer sehr gerne. Da ich viel mit meinen Händen arbeite, sehen die auch immer entsprechend aus. Da tut ein wenig Pflege zwischendurch immer gut.


Jetzt fehlt es nur noch, dass wir endlich die Füße in die Sonne halten könne. Denn ehrlich gesagt ist es für Flipflops gerade noch etwas kalt. 
Noch, denn ich hoffe schon sehr, dass sich das in den kommenden Tagen ändert. Die FlipFlops von Ilse Jacobsen* in der wunderbaren rosa Farbe sind ein echter Hingucker. Ich besitze bereits ein Paar in schwarz, die ich letzten Sommer immer sehr gerne getragen habe und nun auch bald wieder ausführen möchte.


Wettertechnisch hoffen wir nun also mal das beste für das kommende Wochenende. Ich würde wirklich gerne mit FlipFlops auf unseren frisch gestrichenen Gartenmöbeln in der Sonne liegen und einfach etwas faulenzen. Aber wir werden sehen. Vielleicht koche ich auch Tee und ziehe mir dicke Socken an.

Habt einen wunderbaren Tag und kommt gut ins verlängerte Wochenende.
Ganz viele liebe Grüße
Anna


Duftkerze Voluspa "Prosecco Rose": Inside Living*
LØV ORGANIC Tee Linden-Rose: Inside Living*
Acca Kappa Handcreme: Inside Living*
Acca Kappa Botanical Lip Balm: Inside Living*
Ilse Jacobsen FlipFlop mit Strasssteinen "misty rose": Inside Living*

*Werbung / Kooperation

Mittwoch, 26. April 2017

Neue Bettwäsche und Auslosung des 10Days Shoppers



Heute zeige ich euch eine wirklich tolle neue Bettwäsche, die mir freundlicherweise von Vossberg für diesen Post zur Verfügung gestellt wurde. Die Bettwäsche hat eine richtig schöne Farbe, die einfach grandios ins skandinavische Schlafzimmer passt. 
Sie ist nicht einfach nur grau, sondern hat zusätzlich einen zarten eingewebten weißen Faden.
 Schön leicht ist sie für die kommende Jahreszeit einfach perfekt. Die Bettwäsche gibt es in verschiedenen Größen und auch noch in einer himmelblauen Farbe.
Dazu passen die tollen großen Kissenbezüge in der Farbe Slub. So bleibt alles schön dezent und "ton in ton". Genauso wie ich es am liebsten mag.


Wie findet ihr eigentlich unsere Türen. Die Kassettentüren waren ein großer Wunsch von mir. Sie sind traumhaft schön. Die Türgriffe sind matt und eher etwas kantig. Das passt dazu einfach gut. Genauso wie unser Sprossenfenster im Wohnzimmer wollte ich solche Türen auf jeden Fall haben, das wusste ich schon zu Beginn des Hausbaus.


Den Ablagetisch Hemnes, den ihr bei Ikea sogar online bestellen könnt, habe ich schon eine sehr lange Zeit, ich besitze eine ganze Reihe von diesen Tischchen, die nicht nur im Schlafzimmer stehen. Sie sind einfach praktisch und lassen sich sogar gut überstreichen. Sicherlich werde ich hier irgendwann mal wieder zu meinen Kreidefarben greifen und das eine oder andere Exemplar umgestalten. 
Die dazu passenden Wandlampen wollte ich schon lange haben, allerdings passten sie optisch nicht ins alte Schlafzimmer. Nach dem Umzug habe ich sie dann allerdings gekauft. Sie lassen sich entweder als Klemmspot verwenden oder sogar an der Wand befestigen. Auch im Wohnzimmer über dem Sofa habe ich eine dieser Lampen als Leselampe angebracht. Besonders mag ich die schwarz-weiß gestreiften Kabel. Die darf man ruhig sehen.


Nun wollt ihr aber ganz sicher auch wissen, wer den schönen Shopper von 10Days aus der Verlosung mit dem GWL Conceptstore gewonnen hat.
Die GWL Mädels haben die Auslosung gefilmt und das Video findet ihr bereits auf der FB-Seite
Vielleicht hat also die eine oder andere von euch schon entdeckt, dass die glückliche Gewinnerin Maike Schauerte heißt, die ich bereits über ihren Gewinn informiert habe und die, wie ich es ihrer Mail entnehmen konnte, auch einen großen Luftsprung gemacht hat :-). Verständlicherweise!
Ich was nämlich gestern mit dem Shopper beim Pekip und wurde ständig auf meine schöne riesige Tasche angesprochen.



Auf meinem Ablagetisch, bzw Nachtschränkchen türmen sich immer allerlei Dinge. Momentan lege ich dort auch abends immer meine Uhr ab. Vor dem Zubettgehen ziehe ich sie hier aus. 
Diese beiden Exemplare hier mag ich besonders gerne. Die Classic Petite aus der neuen Kollektion mit dem schwarzen Ziffernblatt und die Classic St Mawes, beide in roségold. Roségold passt ja eigentlich zu allem, deshalb trage ich momentan eigentlich gar keine silbernen Uhren. Mit dem Code leavesandbutterflies15 bekommt ihr übrigens weiterhin 15% Rabatt im Onlineshop von Daniel Wellington.


Sehr empfehlen kann ich euch heute übrigens zwei Beauty-Artikel. Ich glaube fast, das ist hier eine kleine Premiere. Ich kann mich nicht erinnern, euch mal Lippenstifte gezeigt zu haben, dabei trage ich sie eigentlich fast täglich.
Zum Geburtstag habe ich eine Lippenstift-Palette von L'Oréal in der Farbe Nude geschenkt bekommen. Die Farben sind wahnsinnig toll und werden mit einem kleinen Pinsel aufgetragen. Der Lippenstift hält wunderbar auf den Lippen und die Farben sind einfach perfekt für den Alltag.


Gerne trage ich außerdem den Nagellack der Firma Essie. Hier habe ich eine ganze Reihe von Farben, die ich je nach Laune benutze. Die Pinsel von Essie sind schön geformt, so dass sich der Nagellack einfach prima auftragen lässt. Außerdem trocknen sie recht schnell und gut, was im Alltag mit Baby auf jeden Fall wichtig ist, denn da muss es ja eigentlich immer schnell gehen.


Übrigens überlege ich momentan noch, die Wand hinter unserem Bett in einem skandinavischen Grünton zu streichen. Die Farbe habe ich bei Painting the Past entdeckt. Es ist natürlich kein richtiger Grünton, sondern eher ein Grau mit einem leichten Grün-Touch.... Was meint ihr. Das weiße Bett würde sich bestimmt gut davor machen. Außerdem will ich gerne mal eine neue Farbe ausprobieren. Die graue Farbe an der Wand hinter der weißen Kommode ist natürlich auch von PTP und heißt "Cape Cod Grey". Ich habe sie, wie ihr vielleicht wisst, an einigen Stellen im Haus verwendet.
Nächste Woche starte ich übrigens ein kleines Experiment im Garten, worüber ich euch dann auch gerne hier berichte. Da werde ich nämlich ganz fleißig Betonsteine mit PTP Farben anmalen. Eine tolle Farbe habe ich dafür ausgewählt.


Nun trinke ich noch schnell meinen Kaffee aus und dann startet hier der ganz normale Wahnsinn... Ich hoffe, dass ich heute einiges geschafft bekomme und ihr dürft euch auf jeden Fall schon auf meinen nächsten Post freuen, der wird nämlich so richtig schön ROSA!

Liebste Grüße
Eure Anna


Hemnes Ablagetisch weiß: Ikea*
Hemnes Kommode mit 8 Schubladen weiß: Ikea*
Ranarp Wand- / Klemmspot: Ikea*
Loreal Paris Lippen Makeuu Color Rich Farbe Nude: Amazon
Essie Nagellack: Amazon

Uhr Classic Petite und St.Maves: Daniel Wellington* 15% Rabatt mit dem Code leavesandbutterflies15

Boots von Bullboxer und Shopper von 10Days: Gemischtwarenladen

Chambray Bettwäsche grau: Vossberg*

*Affilinet Link / Kooperation

Sonntag, 23. April 2017

Meine kleine Oase mit Superwuschel



Heute nehme ich euch mit in unser kleines Badezimmer. Ich mag diesen Raum ganz besonders. Er ist nicht besonders groß, aber ganz besonders schön, wie ich finde. Alles ist in weißen und grauen Tönen gehalten und es ist eine richtig kleine Oase geworden. 
Eine kleine Oase zum Ausruhen, Entspannen und Erholen. 
Perfekt nach einem stressigen Tag!


Zu einem richtig gemütlichen Badezimmer gehören natürlich auch die passenden Handtücher, die letzte Woche in die Oase eingezogen sind. 
Die Handtücher von Möve*, aus der neuen Kollektion Superwuschel passen einfach perfekt in meinen kleinen Rückzugsort. Sie sind, wie ihr Name schon sagt, richtig schön wuschelig und kuschelig und es gibt eine tolle Auswahl an Farben, die gerade jetzt im Frühling so richtig gute Laune machen.


Passend zu unserem Bad habe ich die Handtücher in der Farbe Silver ausgesucht. Ihr findet sie in ganz vielen verschiedenen Größen. So habe ich gleich noch ein paar Gästehandtücher dazu geordert. Denn in unser Gäste-WC, welches ich euch noch nicht gezeigt habe, passen sie ebenfalls sehr gut. 


So liegt nun ein großer flauschiger Handtuchstapel auf einem Hocker im Bad und wartet darauf benutzt zu werden. Die Gästehandtücher habe ich einen rechteckigen Aufbewahrungskorb von TineKHome gelegt. Dort passen genau vier Handtücher hinein. Auf dem Boden unter dem Waschbecken steht dann immer ein Korb, in den Gäste die verwendeten Handtücher werfen können. Es ist ein bisschen so, wie in eine Café, aber irgendwie mag ich das. Fühlt sich so nach Urlaub an.


Wenn ich im Bad eine kleine Auszeit nehme, dann mache ich das meistens am Abend. Dann schläft der MiniButterfly und es kehrt Ruhe an. Ein paar Duftkerzen, eine Tasse Tee und eine Zeitschrift oder ein Buch zum Schmökern dürfen dann hier nicht fehlen. Natürlich mag ich auch besonders schöne Badezusätze und Duschgel. 


Dadurch, dass unser Bad so schön dezent und hell ist, lassen sich hier eigentlich alle Farben kombinieren. Momentan bevorzuge ich die schlichte graue Variante, aber wer weiß, vielleicht werde ich irgendwann auch mal eine kräftige Farbe ausprobieren. Die Farbvielfalt bei den Superwuschel-Handtüchern ist auf jeden Fall sehr groß.


Genauso, wie auch im Gäste-WC, bieten die praktischen Aufbewahrungskörbe von House Doctor sehr viel Stauraum, um Kleinkram verschwinden zu lassen. So hat man alles schnell zur Hand, aber trotzdem entsteht keine Unordnung. Die Aufbewahrungskörbe Nr. 2 und 3 finden hier Platz auf einer kleinen gefliesten Ablage, die in unserem Bad aufgrund der Größe ganz besonders praktisch ist.


Da unser Bad recht klein ist, hatte ich Schwierigkeiten einen passenden Badezimmerteppich zu finden. Bin dann aber auf das Exemplar von Au Maison gestoßen. Das ist doch vor allem morgens genau die richtige Begrüßung, wenn man ins Bad kommt. Der Teppich ist schön flauschig, aber nicht zu hoch, so dass die Tür locker drüber passt.


Auch wenn ich wirklich gerne ein Bad nehme. Unsere Dusche ist mindestens genauso einladend. So habe ich für den Duschbereich anthrazitfarbene Fliesen ausgewählt, die bis unter die Decke angebracht wurden. Das restliche Bad ist nur halbhoch gefliest, so dass alles etwas größer wirkt, als es eigentlich ist. Ein großes Fenster sorgt außerdem für richtig viel Tageslicht, was ich im Bad besonders schön finde.
Ich habe direkt ein Milchglasfenster ausgesucht, so dass ich mir hier keine weiteren Gedanken über Gardinen machen muss.


Die hübschen handbemalten Becher, die ihr auf den Fotos seht, findet ihr übrigens nun auch im praktischen Set. Für eine kleine Tasse Tee am Abend finde ich die ganz besonders geeignet. 
Wie ihr seht findet man sogar in unserem Bad ein Hauch von TineKHome.


Und wenn die neuen kuscheligen Handtücher mit ihren tollen Farbe da nicht ganz besonders gut zu passen... Ich mag sie sehr. 
So flauschige Handtücher hatte ich defintiv noch nie. 
Und damit wünsche ich euch nun einen ganz entspannten und erholsamen Sonntag!
Lasst es euch gut gehen.

Liebe Grüße
Eure Anna


Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit Möve (Werbung)
Superwuschel Handtücher: Möve*

Hocker natural von TineKHome: Geliebtes Zuhause
Rechteckiger Aufbewahrungskorb von TineKHome: Geliebtes Zuhause 
Becherset Stripes von TineKHome: Geliebtes Zuhause 
Duftkerze von MEraki: Geliebtes Zuhause

Aufbewahrungsset von House Doctor: Amazon**
**Affiliate Link

Dienstag, 18. April 2017

Unser Eingangsbereich


Hallo ihr Lieben!
Ersteinmal möchte ich heute gerne DANKE sagen! DANKE für eure großartige Unterstützung und Rückmeldung in den letzten Wochen. Das weiß ich sehr zu schätzen, egal ob hier, bei FB oder Instagram. DANKE dafür!

Heute nehme ich euch mit in unseren Eingangsbereich, der nun so gut wie fertig ist. Mit dem Garderobenschrank bin ich noch nicht wirklich zufrieden, aber auch dafür wird sich irgendwann eine Lösung finden.


Auf jeden Fall wollte ich gerne einen einladenden, ganz hellen Eingangsbereich in dem Platz für alle Schuhe, Jacken usw. ist, ohne dass es unordentlich oder chaotisch aussieht. Deshalb habe ich einen großen Schuhschrank an der Wand angebracht, in dem nun unsere Schuhe zumindest für die jeweilige Saison Platz haben. Alle anderen Schuhe warten derweil im Keller auf ihren Auftritt.
 

In einem kleinen TineKHome Körbchen sammeln wir Schlüssel und andere Kleinigkeiten, die wir benötigen, wenn wir das Haus verlassen. Diese Körbe sind wirklich äußerst praktisch und ich habe einige davon in unterschiedlichen Räumen in Benutzung. So auch im Bad und im Arbeitszimmer.


Im Flur stehen nicht nur meine Schuhe, sondern auch die jeweilige Handtasche, die gerade in Benutzung ist. Ein großes schwarzes Memoboard bietet Platz für kleine Dekorationen, hübsche Karten und andere Dinge. Das Haus, welches mit Tafellack überzogen ist, haben wir zum Einzug geschenkt bekommen. Hier können kleine Nachrichten hinterlassen werden, was ich besonders schön finde.


Ein bisschen Deko darf natürlich auch auf dem weißen Schränkchen nicht fehlen, was übrigens genau die richtige Größe, für schmalere Flure hat.
Hier steht eine große weiße Vase von TineKHome, die ich mit Schleierkraut befüllt habe. Das Schleierkraut hält sich einfach ewig, so dass man es einfach stehen und trocknen lassen kann. Es sieht noch Wochen später gut aus. Die Vase von den Fotos gibt es leider nicht mehr, aber dafür findet ihr hier andere schöne Exemplare.


In zwei großen Körben* sammle ich Mützen, Schals, Tücher und Handschuhe. So hat man alles schön griffbereit. Gut, manchmal muss man in den Körben etwas wühlen, aber letztendlich finde ich sie sehr praktisch.


Von Anfang an wollte ich gerne die tollen Hängelampen von Muuto* haben. Das tolle, ganz schlichte Design passt einfach so richtig gut in unseren Flur. Insgesamt hängen dort drei dieser Lampen mit den riesigen Halogen-Birnen. Zwei haben ein graues Kabel*, eine andere ist mint grün* und dadurch ein kleiner Hingucker. Da die Haken unter der Decke an verschiedenen Stellen hängen, hängen die Lampen* kreuz und quer unter der Decke, was ich bei den langen Kabeln besonders schön finde.
Vielleicht habt ihr ja schon eine Vorrichtung, bzw. ein Kabel mit einer Fassung für eine Glühbirne*. Diese lassen sich nämlich auch einzeln kaufen, was ich persönlich super finde.
Ihr glaubt allerdings gar nicht, wie viele Besucher mich schon gefragt haben, ob das so bleibt und ob wir die Kabel nicht noch kürzen wollen ;-)
NEIN, das will ich nicht. Die gehören so!
Die alte Wasserflasche habe ich mal in einem kleinen Lädchen in Zeeland gefunden. sie hat nun hier ihren Platz gefunden.

Habt einen tollen Tag!
Allerliebste Grüße
Eure Anna

Aufbewahrungskorb rechteckig von TineKHome: Geliebtes Zuhause**
Memoboard von VT Wonen: Pinkmilk
E27 Muuto Light Green Halogen: Amazon*
E27 Muuto Dark Green Halogen: Amazon*
E27 Glühbirne von Muuto: Amazon*
geflochtene Körbe aus Seegras von Bloomingville: Amazon*  

*alle Amazon-Links sind Affiliate-Links 
**Kooperation

Sonntag, 16. April 2017

Happy Easter!



Guten Morgen und frohe Ostern wünsche ich euch!
Habt ihr schon fleißig Eier gesucht und Schokohasen gefuttert?
Leider lässt das Wetter bei uns sehr zu wünschen übrig, so dass wir heute keine Eier im Garten suchen. Egal, dann machen wir es uns eben drinnen gemütlich.


Auf die schnelle habe ich vorgestern noch ein paar Eier mit Holunderblütensaft gefärbt. Nur ein paar, da wir nicht viel vor haben an Ostern und auch eigentlich nicht so viele Eier essen. Wir lassen es in diesem Jahr ruhig angehen. Zusammen mit ein paar Perlhuhnfedern und ein paar Weidekätzchen sind sie eine schöne Dekoration und werden sicherlich nicht lange überleben. 


Ein klein wenig Deko zeige ich heute einfach. Gebacken habe ich nicht. Ich hatte es mir zwar, wie so oft vorgenommen, aber dann doch nicht geschafft. Die kleinen Küken-Kese schmecken richtig lecker und ich habe sie aus Holland mitgebracht. Sie sehen auf den Tellern von House Doctor und den Servietten von TineKHome einfach toll und zum anbeißen aus :-) Meine Platzsets sind ebenfalls von TineKHome und haben die wunderschöne Farbe Kit. Ich benutze sie schon sehr sehr lange und sie sind noch genauso schön wie am Anfang.




Vielleicht habt ihr ja heute auch schon in den Newsletter von Geliebtes Zuhause geschaut und die tolle Aktion rund um meine Shoplieblinge entdeckt. 
Mit dem Code BLOGGER10 bekommt ihr dort nämlich 10% Rabatt auf meine Lieblingsprodukte. Welche das sind, könnt ihr hier nachsehen.
(Ich kann euch sagen, erst konnte ich mich gar nicht entscheiden, da es einfac zu viele Lieblingsartikel gibt :-))


Wenn ihr also schon immer mal bei den TineKHome Duftkerzen, dem Stringregal oder dem Greengate Aufbewahrungsset zuschlagen wolltet, dann seid ihr heute genau richtig im Onlineshop von Geliebtes Zuhause.
Den Lautsprecher aGlow von Kreafunk habe ich zum Geburtstag bekommen. Seitdem dudelt hier den ganzen Tag Musik. Das Teilchen ist echt super praktisch und hat einen super Sound!
 

Ich bin ja sonst gar nicht so die Musikhörerin, aber es ist so praktisch. Jedes Lied kann per Bluetooth auf den Lautsprecher übertragen werden. So kann man damit sogar Radio hören, oder telefonieren, wobei ich das noch nicht so richtig getestet habe. Und wenn ich damit im Sommer abends auf der Terrasse sitze, dann kann die Lautsprecherbox sogar leuchten. Ein richtiges Allroundtalent ist das.

Die leckere Duftkerze mit dem Geruch nach Feige, findet ihr ebenfalls unter meinen Lieblingen. Duftkerzen gehen ja bekanntlich immer und ich habe eine große Auswahl, die alle abwechselnd mal brennen dürfen. Diese Duftrichtung hier mag ich aber am liebsten.


Schokoeier und Ostertees dürfen an diesem Wochenende natürlich nicht fehlen. Die sind einfach super lecker und schmecken ganz sicher auch noch nach Ostern richtig gut. 
Es muss eben nicht immer Kaffee sein, wobei ich darauf mit Baby und nicht durchgeschlafenen Nächten momentan echt nicht verzichten kann...


Meine Mama hat mir vom Spaziergang ein paar Spireazweige mitgebracht. Die stehen nun in meinen Kählervasen und ich warte darauf, dass die weißen Blüten aufgehen. Ich freue mich schon darauf, dass wir bald selbst Spirea im Garten haben.


Und mit einem leckeren Milchkaffee und Grüßen aus unserer Küche verabschiede ich mich für heute!
Habt ein wunderbares Osterfest.

Hasige Grüße
Eure Anna




Teller Solid von House Doctor hier in blau: Geliebtes Zuhause
Papierservietten von TineKHome: Geliebtes Zuhause 
Platzset Round, Farbe: Kit von TineKHome: Geliebtes Zuhause
Regal Pocket von String: Geliebtes Zuhause 
Lautsprecher aglow von Kreafunk: Geliebtes Zuhause
Duftkerze Fig von TineKHome: GeliebtesZuhause
Laterne House rechteck von TineKHome: Geliebtes Zuhause
Kähler Omaggio Größe M: Geliebtes Zuhause 
Schokoeier von Tafelgut: Bellissimo  
Ostertee Choco Carrot von Tafelgut: Bellissimo