Dienstag, 1. August 2017

Sommerzeit ist Gartenzeit



Und deshalb verbringen wir jede Minute, sofern der Wettergott uns keinen Strich durch die Rechnung macht, im neuen eigenen Garten. Hier und da fehlen noch ein paar Kleinigkeiten und es gibt immer irgendwo etwas zu tun, aber das macht großen Spaß!


Insgesamt bin ich deshalb sehr froh, dass unsere kleine Oase eine sehr überschaubare Größe hat, so dass die Arbeit insgesamt doch recht übersichtlich bleibt. So ist immer genug Zeit, um sich entspannt auf die Terrasse zu setzen, oder auf die Wiese zu legen. Dort verbringen wir den Nachmittag auch gerne auf einer Decke und neuerdings: mit Bauklötzen. Yeah!


Und da ich noch nicht ganz mit der Gartengestaltung fertig bin, suche ich immer wieder nach Anregungen, mit denen ich unseren Garten weiter gestalten kann. 
Deshalb habe ich mich total gefreut, dass ich für euch die Windlichtsäulen von Vivanno* testen durfte. Die Betonsäule mit Glaseinsatz ist einfach perfekt für den Garten, auch wenn sie ebenso gut ins Wohnzimmer passen würde. 


Passend zu unserer hellgrau gestrichenen Betonwand, habe ich die Säule vor die Mauer gestellt. Die Überlegung, sie vor unser Häuschen zu stellen, habe ich schnell wieder verworfen, denn dann hätten wir selbst nicht sooo viel von ihr gehabt. So kann ich sie auch bei Regen durch das Wohnzimmerfenster sehen. Dekorieren kann man sie natürlich einfach klasse! Und durch den Glaseinsatz, der mit einem passenden Deckel aus Beton verschlossen wird, bleibt die Kerze schön geschützt und brennt auch bei Regen und Sturm sehr gut.
Da freue ich mich auch schon sehr auf den Winter... Denn auch mit Weihnachtsdeko lässt hier ganz viel schönes zaubern. Da ist es ja schon fast schade, dass es im Ruhrgebiet eher selten schneit und es wenn überhaupt eher mal etwas Schneematsch gibt.


Wie ihr seht, sind die Pflanzen in unserem Garten ganz schön explodiert, was ich selbst niemals gedacht hätte. Gerade habe ich mir nochmal die ersten Gartenbilder angesehen. Wie klein da noch alles war und jetzt nur kurze Zeit und viele Sonnenstunden später... WAHNSINN wie schnell das geht. Wie wird es wohl erst nächstes Jahr aussehen?


Alleine unsere Kräuter in der vorderen Reihe... Die sind bereits mehr als doppelt so groß. Das ist echt toll!
Das "Wildkraut" wächst natürlich auch und muss immer ganz fleißig gezogen werden, aber auch das klappt gut und in ein bis zwei Jahren, wird sich diese Arbeit wohl auch so gut wie erledigen. Dann wird alles zugewachsen sein.


Bei Vivanno* finden sich nicht nur Einrichtungsgegenstände für den Garten, sondern auch fürs Haus. Ich mag die Produkte, da sie nicht nur modern sind, sondern auch ein tolles Design haben. So auch unsere neue Säule. Sie ist von der Form eher schlicht, und in unserem Garten nun ein richtiger Blickfang!


Momentan habe ich die Betonsäule mit einer rostigen Krone und einem ganz zauberhaften Olivenkranz dekoriert. Dieser kommt ganz frisch aus der Altstadtblüte und ich glaube ich muss euch ganz bald mal zeigen was noch von dort kam...


Ich wünsche euch einen ganz tollen Tag!
Allerliebste Grüße aus dem Garten,
Eure Anna

* Dieser Post ist in Kooperation mit Vivanno entstanden

Kommentare:

  1. Liebe Anna,wieder mal Bilder fürs Herz..Die Betonsäule ist ja der Hammer,auch wie Du Sie dekoriert hast.Muss doch auch mal zur Altstadtblüte fahren,haben die auch Sonntags geöffnet.
    Herzlichst Gabi...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo zusammen,
    deine Gartendekoration gefällt mir echt gut.
    Mein Freund und ich wollen unseren Garten diesen Sommer komplett umgestalten. Vor allem wollen wir das Gartentor erneuern. Hast du Tipps für uns?

    Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!