Dienstag, 3. September 2013

Der frühe Herbst...








Freut ihr euch auch schon so sehr auf den Herbst wie ich? Nora von Seelensachen hatte gefragt, wer Lust hat einen Post für sie zu schreiben und da habe ich mich gestern direkt ans Werk gesetzt und einen September-Post für sie verfasst. Ihr findet ihn hier. Vielleicht habt ihr ihn aber auch schon entdeckt.

Rezept:
Karotten-Kokossuppe
Zutaten:500g Karotten, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 dose Kokosmilch, 75oml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Chili, Ingwer, Kurkuma
Zubereitung:
Zwiebeln würfeln und Knoblauch hacken. Mit etwas Butter oder Öl in einem größeren Topf goldgelb anbraten. Möhren in Scheiben schneiden und anschließend mit in den Topf geben und anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Gemüsebrühe zufügen und so lange köcheln, bis die Möhren weich sind. Suppe fein pürieren.

Kokosmich dazugeben und nach Belieben mit Chili, Pfeffer, Salz, Ingwer und Kurkuma abschmecken. 

Ganz schnell noch das Suppen-Rezept für euch! Ihr findet es dann auch in meiner Rezepte-Liste. Einen wunderschönen September wünsche ich euch!!!

Kommentare:

  1. Hallo Anna,

    mit deinen Fotos hast du eine wunderbare Stimmung eingefangen.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. ups ich habe doch gerade die fotos bei seelen sachen gesehen, oder?
    die fotos die du machst sind sehr sehr schön
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna,
    sehr schöne Bilder die voll Lust auf Herbst machen, aber ich liebe ihn sowieso den Herbst. Sehr lecker schaut das Supperl aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anna, ach welch schöne Bilder und die Suppe muss ich auch mal ausprobieren. Ich fürchte nur das hier keiner außer mir diese mag. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anna
    Ein sehr schöner Gastbeitrag mit tollen Fotos und einem interessanten Rezept das ich bestimmt ausprobieren werde!
    GGLG Linda

    AntwortenLöschen
  6. schön hier, bin gerade von Nora hierhergekommen und freue mich, deinen Blog auf diese Weise entdeckt zu haben.
    Werde wieder vorbeikommen - LG Siglinde

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!