Donnerstag, 13. Februar 2014

Leckeres Soulfood: Grünes Thaicurry mit schwarzem Reis




Guten Abend!
Jaaa! Ich liebe grünes Thai-Curry! Von mir aus darf es auch rotes Thai-Curry geben, aber grünes ist mir noch viel lieber. Es ist so gesund und so richtig lecker. Es ist eben ein richtiges Soulfood-Gericht. Dazu passt scharzer Reis. Das ist mal eine gelungene Alternative zum hellen Basmati- oder Jasminreis.

Wer das Curry gerne nachkochen möchte, für den habe ich hier das Rezept für mein grünes Curry:

Grünes Thai-Curry
Zutaten für zwei hungrige Mäuler :-): 
100 g Zuckerschoten, 3 Möhre, 1 rote Paprika, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 100g schwarzer Reis, Salz und Pfeffer, 400 g Hähnchenbrustfilet, 1 TL Erdnussöl, 1 TL grüne Currypaste, 1 Dose cremige Kokosmilch, 1/2 TL Gemüsebrühe, frischer Koriander, Limettensaft

Zubereitung:
1. Gemüse putzen. Möhren in Scheiben schneiden und die Frühlingszwiebeln bis zum grünen Strunk in Scheiben schneiden.
2. Reis nach Anleitung garen. Ich habe diesen hier verwendet.
3. Fleisch waschen, trocken tupfen und in kleinere Stücke schneiden. Anschließend in dem Erdnussöl in einem Wok anbraten. Die Frühlingszwiebeln kurz dazu geben.
4. Grüne Currypaste einrühren und mit anbraten. Die Kokosmilch einrühren, aufkochen und die Brühe dazugeben. Alles zusammen mit dem Gemüse garen und mit Salz und Pfeffer würzen.
5.Koriander waschen und hacken. Zusammen mit ein wenig Limettensaft über das Curry geben und anschließend zusammen mit dem Reis genießen!

Also lasst es euch schmecken und kommt gut ins Wochenende! Genießt die hoffentlich freien Tage und wer mag nimmt noch schnell an der Sternchen-Verlosung teil!
Eure Anna








1 Kommentar:

  1. Hi Anna,

    ich liiiiiebe Currys und danke dir fürs Rezept. Ich mache gerne Currys mit grünem Spargel und einer Soße aus Kokosmilch und einem püririertem Bund Frühlingszwiebeln. Auch sehr lecker!!

    Gute Nacht und liebe Grüße,

    Katja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!